Lagerrichtlinien

Allgemeine Infos Lager und Events

1. Aufsichtspflicht

Mit der Anmeldung übertragen die Erziehungsberechtigten von Minderjährigen ihre Aufsichtspflicht den Leiter des Lagers oder Anlasses.

2. Anmeldung

  • Wir bitten um frühzeitige Anmeldung.
  • Es werden keine Anmeldebestätigungen verschickt. (Bei Online-Anmeldung wird ein automatisch generiertes Mail versendet)
  • Kurz vor Beginn erhalten die Teilnehmenden einen ausführlichen Informationsbrief betreffend Reise, Unterkunft, Kosten, usw.
  • Ohne ausdrücklichen Wunsch, akzeptiert der Teilnehmer mit der Anmeldung, dass die Heilsarmee Fotos und Videoclips verwendet auf denen er abgebildet ist.

3. Abmeldung

Bei einer Abmeldung, die nach Anmeldeschluss erfolgt, verrechnen wir 50 % des Teilnehmerbeitrages. Bei unentschuldigtem Fernbleiben wird der ganze Teilnehmerbeitrag zur Zahlung fällig.

4. Versicherung

  • Unfall und Krankheit: Die Heilsarmee schliesst keine Unfallversicherung ab. In der Regel besteht durch die eigene Krankenkasse bzw. Krankenversicherung (bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durch die Unfallversicherung des Arbeitgebers) ein Versicherungsschutz bei Unfall. Wenn Leistungen über die Grundversicherung hinaus gewünscht werden (z.B. Auslandlager), ist dies persönlich mit der eigenen Krankenkasse oder Versicherung zu regeln.
  • Haftpflicht: Schäden, die ein Teilnehmer andern zufügt, sind bei uns nicht versichert. In diesem Falle schützt nur eine private Haftpflicht-Versicherung. Die Heilsarmee lehnt jede finanzielle Haftung ab.

5. Kosten

Die genannten Preise enthalten, wenn nicht anders vermerkt: Vollpension, Kurtaxen, Spesen für Organisation, Programmgestaltung und Mehrwertsteuer.

6. Ermässigungen

Niemand sollte wegen finanziellen Schwierigkeiten auf ein Angebot der Heilsarmee verzichten müssen. Auf Anfrage hin gewähren wir entsprechende Reduktionen. Auskünfte erteilt der jeweilige Leiter.

7. Lagerkodex

  • Grundlage: Als Grundlage dient das Internationale Leitbild der Heilsarmee. Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet auf der Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes. Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.
  • Kodex
    • Schutz und Wohlergehen der Teilnehmer haben bei uns höchste Priorität.
    • Jegliche Art von Missbrauch dulden wir nicht und setzen mit Prävention und entsprechenden Massnahmen alles daran die Teilnehmer vor Missbrauch zu schützen.
    • Männliche und weibliche Teilnehmer übernachten in getrennten Schlafräumen oder Zelten.
    • Das Jugendwerk der Heilsarmee führt seine Lager und Anlässe suchtmittelfrei durch.
    • Bei Verhaltensproblemen von Teilnehmern, die nicht intern gelöst werden können, behalten wir uns vor mit der erziehungsberechtigten Person Kontakt aufzunehmen.
    • Gegenseitige Rücksichtnahme, Ehrlichkeit und Anstand gehören bei uns zum natürlichen Umgang miteinander.

Out of Town bezieht sich auf die Charta für christliche Kinder- und Jugendarbeit und verpflichtet sich somit zur Religions- und Meinungsäusserungsfreiheit, der Mitbestimmung, der kontinuierlichen Aus- und Weiterbildung, der Prävention, der Transparenz sowie der Nichtdiskriminierung.

Die Charta finden Sie hier: www.cckj.ch